Am 18.05.2013 schrieb Michael Wilke im Weserkurier:

„80 Schüler starten mit Kanadiern durch / Kanu-Scheune bietet Touren und Events an – Komplettservice „einmalig“

Neugierige Einsteiger in Schwimmwesten

Es dauert eine Stunde, bis alle Schüler mit Paddeln und Schwimmwesten in den Booten sitzen. 80 sind es an diesem Vormittag, vier Schulklassen voller Neugier, jede Menge Arbeit für die Mitarbeiter von Jürgen Lenz. Das Geschäft floriert an der Wörpe in Lilienthal. Die Kanu-Scheune verleiht nicht nur Kajaks und Kanadier. Sie bietet auch Touren und Events an – auf Wunsch mit Begleitung und Verpflegung, Bustransfer und Abholservice, Picknick und Spanferkelessen, Grillen oder Tanzabend mit DJ. Es gibt Tagestouren und zwei- bis dreitägige Ausflüge mit Übernachtung. Ein Rundum-Service, einmalig in der Region. Das sagt Silke Huntenburg-Roeber, Leiterin der Gästeinformation.“

Den ganzen Artikel können Sie hier online lesen.